Treppengeländer und Handläufe

Tischlerei Risse | 59955 Winterberg | Sauerland

Treppengeländer und Handläufe

Wussten Sie, dass ein fester Handlauf an Treppengeländern gesetzlich vorgeschrieben ist? Am Besten eignet sich ein Rundholzhandlauf, um der gesetzlichen Anforderung zu ent­sprechen. Vor allem aber dient er Unfälle zu vermeiden.

Unser perfekt gearbeiteter Rundholzhandlauf lässt sich von Form und Material sehr ange­nehm anfassen. Nur an erstklassig und fehlerfrei hergestellten Handläufen hält man sich gerne fest, weil sie das so wichtige Gefühl der Sicherheit vermitteln. Für Treppengeländer und Balkongeländer sind sie zwingend notwendig.

Selbstverständlich werten unsere Rundhandläufe auch Ihre Wohnung oder Ihr Haus auf, weil sie speziell nach Ihren Wünschen von uns hergestellt werden und mit dem Design Ihrer Wohn­umgebung harmonisieren.

Auch als Wandhandlauf wird er heute sehr häufig von uns hergestellt, z.B. in Seniorenheimen oder Krankenhäusern als Gehhilfe im Flur- und Teppenbereich. Für die Befestigung von Wandhandläufen erhalten Sie bei uns die dazu notwendigen Handlaufträger. Pflegeleicht und stabil sind Handlaufträger aus Edelstahl.

Holzarten und Maße für Handläufe

Fast alle Holzarten werden von uns verarbeitet. Die gängigsten Hölzer sind: Buche, Eiche, Ahorn, Mahagoni, Fichte, Kiefer und Lärche.

Im Durchmesser können wir fertigen: 30 mm, 35 mm, 40 mm, 42,4 mm, 45 mm, 50 mm, 55 mm und 60 mm.

Die Rundholzhandläufe 30 und 35 mm sind für Kinder sehr gut geeignet und werden gerne in Kindergärten als zusätzlicher Handlauf eingesetzt.

Die größtmögliche Länge richtet sich nach dem Massivholzvorrat und nach der Holzart, wobei Längen von 430 cm, (z.B. aus Buche oder Eiche) durchaus möglich sind.